Posts Tagged ‘Leder’

Rausgefischt – Treibgut der Woche #7

Lederriemen sind diese Woche meine absoluten Materialfavoriten und auf jeden Fall Goldmedaillien-Anwärter in Sachen Trends 2014. Seht selbst, wie ein stinknormaler Jutebeutel lässig UND edel wird oder wie aus zwei Lederriemen und einem Holzstab eine 1A Hängevorrichtung entsteht. Plus: Das neue Sister Mag und ein Schnittmuster für ein Schultershirt, das wahnsinnig Lust auf Frühling macht. Das alles hab’ ich für euch frisch ausm Netz gefischt. Tropft quasi noch…
Genießt das Wochenende und bastelt wild :)!

Lederherzen1. Dufte DIY Lederherzen von The house that Lars built.

Lederstraps2. Wer braucht schon Haken? Handtücher und anderer Kram werden ab jetzt auf Holzstangen gehängt, die stilvoll mit Lederriemen gehalten werden. Entdeckt bei Bloesem.

Jutebeutel-Lederhenkel3. Die Anleitung für dieses schöne Upcycling-Projekt findet ihr bei Ash von Sugar & Cloth. Lederriemen-Love!!

Tshirt-Schnittmuster4. Das Tutorial für dieses 1A Schulter-Shirt findet ihr bei Love stitched (Gastbeitrag von Alida makes). Frühlingsgefühle inklusive!
5. Seit Donnerstag am Start: Die neue Ausgabe des Sister Mags.

Fotocredits: thehousethatlarsbuilt.com | bloesem.blogs.com | sugarandcloth.com | lovestitched.com

DIY: Ledermetallic-Clutch. Oder: Warum sich ein gemütlicher Nähnachmittag zu einer schweißtreibenden Angelegenheit entwickelte.

Clutch_AufmacherClutch_Aufmacher2Clutch_Aufmacher3

Das mal vorweg: Diese Leder-Clutch ist ein ganz schönes Biest! Hätte ich nicht gedacht, dass die sich in so eine Furie verwandeln kann. Meine Herren!
Als ich im Lederladen um die Ecke diesen wahnsinnig tollen, weichen, metallic schimmernden Lederrest entdeckte, tanzten Taschen, Clutches und Portmonnaies in meinem Kopfkino wie verückt Polka. Mittlerweile ist daraus eher ‘ne Stehparty geworden. Denn als ich am Sonntag an der Nähmaschine saß und meine zugeschnittenen Lederteile plötzlich ein Eigenleben entwickelten, war es aus. Dieses Leder ist glatt, dehnbar – halt einfach zickig. Es ist schwer die Teile so zusammenzunähen, wie geplant. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass ich keine Stecknadeln verwendet habe, um Löcher zu vermeiden. Am Ende war es eher eine schweißtreibende Pi-mal-Daumen-Angelegenheit…
Wer Tipps für Ledernäherei hat – immer her damit!

Das brauchst du:

Materialien

Und so gehts:
Meine (Mini-)Clutches haben die Formate 18×12 cm und 14×10 cm.

Anleitung-Clutch-0Anleitung-Clutch-2Anleitung-Clutch-3Anleitung-final

Ab damit zum Creadienstag.