Posts Tagged ‘Dreiecke’

Bei mir tickts wohl nicht richtig? Und ob! #upcycling #uhr

Uhr_hoch2
Uhr_Detail_quer
Uhr_quer

Während ihr euch diese Upcycling-Anleitung anschaut, genieße ich die letzten Tage unserer Zypern-Reise, schlürfe wahrscheinlich einen Frappé oder hänge am Strand mit Kind und Kegel ab :). Wie das so läuft, mit ‘nem Kleinkind und ‘nem Baby Zypern zu bereisen, erzähle ich bald. Soviel sei schon mal verraten:
–>Wir sind große airbnb Fans!!
–>Halloumi wird unterschätzt!
–>Johannesbrotbäume rocken!

Die DIY-Anleitung für die Upcycling-Uhr entstand schon vor einigen Monaten für ein Print-Magazin. Das Uhrwerk lässt sich auf den unterschiedlichsten Materialien anbringen. Ich habe ein altes Schneidebrett gewählt, weil ich die zerfurchte Oberfläche reizvoll finde. Super sieht sicher auch ausrangierter Pappkarton aus. Viel Spaß beim Nachbauen :)!

Das brauchst du:

  • ausrangiertes Holzschneidebrett
  • Uhrwerk mit Ziffernblattstärke 16-20 Millimeter (etwa sieben Euro im Bastelgeschäft)
  • Bohrmaschine/ 10er Bohrer
  • Pappe/ Karton
  • Cutter
  • Acrylfarbe
  • Pinsel

Und so gehts:

Anleitung0
Anleitung2
Anleitung3
Linked with Creadienstag

DIY: Bestempelte Leinenservietten. Oder: Auf ‘nen Kaffee mit zwei Tangram-Füchsen.

Servietten-5Servietten-2Servietten-3Servietten-4Servietten-1
Das gibts nicht alle Tage, dass zwei Füchse zwischen Kaffee und Brioche bei uns rumspringen, noch dazu aus China. War nett mit euch! Und lecker.
Eigentlich seid ihr ja Puzzleteile des chinesischen Legespiels Tangram, aber als Frühstücksgäste haben wir euch auch gern empfangen.

Tangram-Motive finde ich super – zumal mein Herz bei Dreiecken eh’ höher schlägt. Wenn die Stempel erst einmal gebastelt und die Servietten genäht sind, kommt ihr schnell voran. Ich empfehle (mit günstiger Meterware vom Schweden) eine kleine Massenproduktion zu starten und die DIY-Servietten zu verschenken. Machen echt was her, finde ich :). Und wenn ihr keine Lust habt zu nähen, bestempelt doch einfach gekaufte Leinenservietten.
Ich wünsch euch eine schöne Woche!

Das brauchst du:

Materialien-Servietten

Und so gehts:
Für die Servietten empfehle ich euch eine Größe von 40×40 bis 50×50 cm (plus etwa zwei Zentimeter Nahtzugabe).

Anleitung-Servietten-0Anleitung-Servietten-2Anleitung-Servietten-3Anleitung-Servietten-4Anleitung-Servietten-5Anleitung-Servietten-6Materialkosten-ServiettenVerlinkung: Creadienstag

Filzbroschen im Dreiecksfieber

Brosche-PulliDies ist ein 1A Resteverwertungsbeitrag, denn ich profitiere immer noch von einer Filz-Abstaub-Aktion, die schon länger her ist. Ich finde selbst aus den unförmigsten Filzstücken lassen sich noch grandiose DIY-Filzbroschen herstellen. Und wer gerade keine selbstklebenden Broschennadeln zur Hand hat, kann getrost Sicherheitsnadeln benutzen. Die sind zwar nicht die Schicksten, aber als Komparsen im Hintergrund völlig okay. Ich hab mich für Dreiecke entschieden, weil ich gerade ein großer Fan geometrischer Formen bin. An der Nähmaschine ähnelte das Ganze dann eher einer Jam Session. Ohne die Linien vorher anzuzeichnen habe ich losgelegt, und die Dreiecks-Verschachtelung nahm ihren Lauf :).
Ich werde die Geometrie-Kompanie direkt heute Abend zum Essen ausführen und überlege mir weitere Formen. Vielleicht verschenke ich ein paar Filzbroschen zu Weihnachten – hübsch verpackt in Streichholzschachteln machen sie sicher was her.

Das brauchst du:
Filzreste, Sicherheitsnadeln/ selbstklebende Broschennadeln, Garn, Nadel, Nähmaschine, Cutter, Schneideunterlage

Und so gehts:
Formen aus Filz mit dem Cutter ausschneiden, evtl. das Muster/ die Linien vorzeichnen, mit einem Steppstich (große Stichlänge) mehrmals die gewünschten Linien nähen, anschließend die Sicherheitsnadel auf der Rückseite per Hand annähen, schon fertig!

Aufmacher-yeahDetails-FilzbroschenSo,und weil ich diese DIY-Filzbroschen für mich genäht habe, schicke ich sie schnell noch rüber zu RUMS.

Ach ja, hier gibts noch mehr von meiner Filz-Resteverwertung zu sehen: einen Zeitschriftenkorb beispielsweise.