Pin it, baby! Äh, steck it! #upcycling

Pinnwand_zwei_hoch

Hallo ihr Lieben! Wahnsinn, dass ihr trotz meiner langen Blogpausen immer wieder vorbei schaut. Wir sind mittlerweile ein Quartett ;). Unsere Kleene kam Ende Dezember in unsere Welt. Ich also jetzt so: müde, glücklich, müde, geflasht, müde, verliebt, müde….
Für den Blog habe ich viele Ideen, aber leider nur wenig Zeit. Ich versuche mein Bestes!! Auf jeden Fall mag ich euch einige Upcycling-Projekte zeigen. Wahnwitzige Näh-Aktionen schwirren natürlich auch in meinem Kopf herum. Ich träume von einem Mo’moselle Freebook und…hach ja…schau ma mal….
Jetzt starte ich erstmal mit einer Upcycling-Nummer ;). Ist quasi ein Ruckizucki-DIY: Eine Pinnwand aus ‘nem alten (kaputten) Bilderrahmen. Die Zettelhaufen, Bücherei-Quittungen und angebrochenen Zehnerkarten landen ab jetzt in solch einer “Steck”wand bei uns. Is’ nix Neues, ich weiß. Is’ aber super praktisch.
PS: Und wer die klitzekleine Kleene mal sehen will, schaut gerne bei  Instagram vorbei.

Pinnwand-hoch

Pinnwand_zwei_quer

Das brauchst du:

  • Bilderrahmen
  • Reißzwecken
  • Garn
  • Hammer
  • farbige Pappe
  • Klebeband

 

Und so gehts:

Anleitung-0
Anleitung-2

linked with Creadienstag & Upcycling Dienstag

13 Kommentare on Pin it, baby! Äh, steck it! #upcycling

  1. Claudia
    17. Februar 2015 at 22:48 (2 Jahre ago)

    Hach, schön mal wieder was von dir zu lesen!
    Pinnwände gehen irgendwie immer…!
    Liebe Grüße
    Claudia

    Antworten
    • Mo
      18. Februar 2015 at 0:00 (2 Jahre ago)

      Liebe Claudia – wie schön, dass du immer wieder hier vorbei schaust!! Lieber Gruß von Mo

      Antworten
  2. Silke Bauer
    17. Februar 2015 at 23:00 (2 Jahre ago)

    Super schöne hast du deine alten Bilderrahmen verwandelt ! Gefällt mir echt gut !
    GLG Silke

    Antworten
    • Mo
      18. Februar 2015 at 0:01 (2 Jahre ago)

      Merci liebe Silke :)!

      Antworten
  3. HELLO MiME!
    17. Februar 2015 at 23:05 (2 Jahre ago)

    Deine Idee ist super!!!! Gefällt mir total gut! Praktisch, rechteckig und perfekt… :-)
    Liebe Grüße und schönen Abend, Michaela

    Antworten
    • Mo
      18. Februar 2015 at 0:02 (2 Jahre ago)

      Lieben Dank Michaela!

      Antworten
  4. Traveller
    18. Februar 2015 at 9:02 (2 Jahre ago)

    ich mag diese einfachen aber wirkungsvollen “Pin”-Wände

    lieben Gruß
    Uta

    Antworten
  5. Katarina
    18. Februar 2015 at 12:26 (2 Jahre ago)

    Das ist doch mal eine tolle Idee, und Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

    Antworten
  6. anne
    18. Februar 2015 at 14:00 (2 Jahre ago)

    das ist genau das was ich brauche ! ich versuch das mal!! thank you!
    Habe Millionen Postkarten…will die nie wegschmeißen, Weiß aber auch nicht was ich damit machen soll…Idee??
    Ansonsten ein Big Kiss aus Saarbrücken , ich freu mich zu sehen dass es euch gut geht und gratuliere mit einem großen Woaohhh für eure 2 kleine Sprösslinge!!Lass es dir gut gehen!!!!!
    Ann

    Antworten
    • Mo
      18. Februar 2015 at 23:02 (2 Jahre ago)

      Hey Ann – was für eine Überraschung!! Du hier?! Danke für deinen Kommentar und viele Grüße nach Saarbrücken von Mo.

      Antworten
  7. Larissa//No Robots Magazine
    18. Februar 2015 at 14:12 (2 Jahre ago)

    Coole Sache! Wir haben zwar schon eine Pinnwand, aber dank Tesa-Powerstrips fällt die immer von der Wand. Vielleicht steig ich ja auch auf so etwas um. :)

    Antworten
  8. Melanie
    17. März 2015 at 14:30 (2 Jahre ago)

    Wunderschön! Ich gehe gleich auf die Suche nach einem alten Bilderrahmen

    Antworten
  9. rosinski
    20. April 2015 at 9:33 (2 Jahre ago)

    merci c’est une excellente idée , et peu chère ! bravo.

    Antworten

SCHREIB MIR DEINE MEINUNG
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *